Neuer Blog-Artikel


Tipp 4

Fluchtpunkt

Mit dem Fluchtpunkt erreicht man Tiefe und Raum im Bild. Hier eine einfache Skizze.
Haus mit Garage, ein Bild mit zwei Fluchtpunkten.
Einmal verinnerlicht, wird man feststellen, dass diese Regel fast überall greift. Jedes Objekt, Tisch, Stuhl usw. unterliegt diesem Prinzip in der realen Malweise.

Bei meinem Bild Venedig 3, hatte ich dann einiges mehr an Perspektive zu beachten.

Die Schatten des Geländers geben dem Bild zusätzliche Dynamik.

Das Mal-Genie Leonardo Da Vinci benutzte perspektivische
Hilfslinien für seine Entwürfe. Für das Gemälde “Die Anbetung der Könige“, machte er z.B. mehrere vorbereitende Skizzen mit komplexen Architekturhintergrund und Fluchtlinien.

 

Kreative Grüße aus dem Atelier
Gerd Pflumm

Kommentar schreiben

Kommentare: 0